Subscribe via RSS Feed

Über dieses Blog

Hallo, ich bin Petra! Willkommen in der Welt der modebewussten Unsportlichen und Möchtegernsportler!

Ich behaupte ganz dreist, die Welt ist in sportliche und unsportliche Menschen aufgeteilt. Wobei unsportlich für mich bedeutet: alles, wobei sportliche Menschen nicht mal mit der Wimper zucken, erfordert für und Unsportliche schier übermenschliche Kräfte.

Die unsportliche Rennschnecke

Die unsportliche Rennschnecke

Beispiele gefällig?

Während einige meiner Klassenkameradinnen schon in der Grundschule mit Flic-Flacs über die Turnmatten wirbelten, fiel ich schon beim Versuch einer Brücke aus dem Stand einfach nur wie ein Käfer auf den Rücken.

Während viele Läufer schier mühelos und gazellengleich unfassbar lange Strecken bewältigen, scheiterte ich im letzten Jahr beinahe an dem Versuch, joggend endlich diese Oma mit Rollator da vorne zu überholen …

Das Dumme an meiner Unsportlichkeit: Ich wäre gerne viel sportlicher. Und daran arbeite ich auch, aber wenn es nicht funktionieren sollte – na und? Zumindest kann ich ja schicke Sportklamotten tragen. Darauf stehe ich nämlich auch total.

Und genau darum geht es hier: (M)einen Weg zu mehr Sportlichkeit finden und coole Sportklamotten sowie Ausrüstungsgegenstände für alles mögliche aufspüren, testen und im besten Fall auch benutzen und sportlich vorankommen :-)

Außerdem habe ich meiner Gesundheit zuliebe seit November 2015 meine Ernährung umgestellt (deutlich weniger Kohlenhydrate, mehr Proteine) und mich dafür entschieden, jeden Tag mindestens 45 Minuten aktiv zu sein: Walken mit Kinderwagen (aka Babywalk), Fahrradfahren, Schwimmen, Fitnessstudio – je nachdem, wie es in meinen komlizierten Zeitplan passt. Aber kneifen gilt nicht!

Und wenn ihr mich auf  diesem Weg begleitet, freue ich mich!